november.jpg

Unsere aktuelle Monatsinformation können Sie hier als PDF-Datei herunterladen

Kulturring Hildesheim auf Facebook

340_bell.jpg

Wer in der Saison 2018/19 spektakuläre Klassikhighlights erleben will, der muss nicht in die Ferne schweifen. Fahren Sie mit dem Kulturring nach Hannover in den Kuppelsaal. Erleben Sie mit uns den Stargeiger Joshua Bell mit der Academy of St. Martin in the Fields.

Der Kulturring besorgt Ihre Konzertkarten, bringt Sie zum Veranstaltungsort und auch wieder zurück nach Hause. Wir nehmen Ihnen nicht nur die Kartenbesorgung sondern auch die Parkplatzsuche ab. Sie können entweder am Hindenburgplatz oder am Berliner Kreisel zusteigen. Buchen Sie ab sofort!

Montag, 14.01.2019, 19.30 Uhr
Kuppelsaal Hannover
Academy of St. Martin in the Fields
Violine und Leitung: Joshua Bell
Meyer: Ouvertüre für Violine und Orchester
Bizet: Sinfonie Nr. 1 C-Dur
Tschaikowsky: Violinkonzert D-Dur op. 35
Karten: 95,-/85,-/70,-/45,- EUR · Bus: 17,- EUR
Nichtmitgliederzuschlag: 5,- EUR
mehr lesen


340_jaroussky.jpg

Konzertfahrt am Montag, 01.04.2019
Ensemble Artaserse
Philippe Jaroussky, Countertenor

Arien von Cavalli und Monteverdi

Wer in der Saison 2018/19 spektakuläre Klassikhighlights erleben will, der muss nicht in die Ferne schweifen. Fahren Sie mit dem Kulturring nach Hannover in den Sendesaal des NDR und erleben Sie mit uns den Countertenor Philippe Jaroussky mit dem Ensemble Artaserse.

Der Kulturring besorgt Ihre Konzertkarten, bringt Sie zum Veranstaltungsort und auch wieder zurück nach Hause. Wir nehmen Ihnen nicht nur die Kartenbesorgung sondern auch die Parkplatzsuche ab. Sie können entweder am Hindenburgplatz oder am Berliner Kreisel zusteigen. Buchen Sie ab sofort!

Karten: 75,-/65,-/60,-/50,- EUR · Bus: 17,- EUR
Nichtmitgliederzuschlag: 5,- EUR
mehr lesen

340_karenina.jpg


Hamburg Ballett
Anna Karenina
Tagesfahrt nach Hamburg am Samstag, 11.05.2019, 14 Uhr

John Neumeiers Ballett Anna Karenina, frei nach Leo Tolstoi, war die vielumjubelte Premiere im Rahmen der 43. Hamburger Ballett-Tage im Juli 2017. Entsprechend kommentiert die Zeit Online: „Keine fünf Sekunden, und das ganze Parkett ist auf den Beinen. Steht, klatscht, ruft "Bravo!", nirgends ein "Buh!". In gut vierzig Jahren an der Spitze des Hamburg Balletts hat John Neumeier Dutzende von Werken uraufgeführt, etliche davon sind Klassiker geworden. Aber ein Schlussapplaus wie bei der Premiere von Anna Karenina, schlug dem Choreografen und seinen Tänzern nur alle paar Jahre entgegen. …Wider alle Wahrscheinlichkeit überzeugt sogar das aus Tschaikowsky, Alfred Schnittke und Cat Stevens montierte Klangbild. (…) dieses Handlungsballett ist ein Triumph für John Neumeier: weise, empathisch, aufrichtig. Ein meisterliches Alterswerk im allerbesten Sinn“. Dieses neue Signaturstück von John Neumeier entstand in Zusammenarbeit mit dem Ballett des Bolschoi Theaters und dem National Ballet of Canada und beide Compagnien führen es ebenfalls in ihrem Repertoire. Aber natürlich müssen Sie nicht nach Toronto oder Moskau fahren um Anna Karenina zu erleben! Steigen Sie beim Kulturring ein, wir bringen Sie im Wonnemonat Mai nach Hamburg in die Staatsoper und wieder zurück! – Bitte beachten Sie, dass die Hamburgische Staatsoper ihre Optionszeiten verkürzt hat. Unsere Option läuft im März 2019 aus! mehr lesen

Karten: 94,-/83,-/71,- EUR
Bus: 39,- EUR
Nichtmitgliederzuschlag: 5,- EUR