juli.jpg

Unsere aktuelle Monatsinformation können Sie hier als PDF-Datei herunterladen

Kulturring Hildesheim auf Facebook

340_gotha.jpg

Ekhof-Festival 2018
2-tägige Busreise vom 11.-12.08.2018
Reiseleitung: Bernhard Römer

In Gotha hat sich mit Schloss Friedenstein und seinen Beständen ein einzigartiges Ensemble erhalten mit den historischen Repräsentationsräumen aus Barock und Klassizismus, dem Ekhof-Theater und  ebenso vielfältigen wie reichen kunstgeschichtlichen, historischen und naturkundlichen Sammlungen, die in drei Museen präsentiert werden. Das Ekhof-Theater ist ein einzigartiges Denkmal der The-atergeschichte und die Wiege der Theaterkultur der Neuzeit. Es gilt als das in seiner originalen hölzernen Bühnentechnik am vollständigsten Erhaltene des 17. Jahrhunderts. Das barocke deutsche Singe-Spiel so-wie die französische und italienische Oper waren sehr aufwändig und effektvoll gestaltet. Sie erforderten einen professionellen Bühnenaufbau. So entstand unter Herzog Friedrich I. von Sachsen-Gotha- Altenburg (1646-1691) in mehreren Bauphasen von 1681-1687 eine Kulissenbühne mit Schnellverwandlung, die einen raschen Bühnenbildwechsel ermöglichte. Mitte des 17. Jahrhunderts in Italien erfunden, sollte dieser Typ über 200 Jahre lang die Bühnentechnik des europäischen Theaters prägen. Solche Maschinen sind aufgrund ihrer hölzernen Substanz nur noch ganz selten erhalten geblieben, die Gothaer ist die Älteste bekannte der Welt.

Wir freuen uns, dass wir uns für eine barocke Oper, die Serenata „Marc‘Antonio e Cleopatra“ ein Kartenkontingent sichern konnten! International renommierte Instrumental- und Vokalsolisten garantieren diesen außergewöhnlichen Theatergenuss, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Bitte melden Sie sich so schnell wie möglich an. mehr lesen

340_leeuwarden.jpg

Kulturhauptstadt Europas 2018
Leeuwarden-Friesland
5-tägige Busreise vom 11.–15.10.2018
Reiseleitung: Bernhard Römer

Leeuwarden ist die Hauptstadt der niederländischen Provinz Friesland und neben dem maltesischen Valletta Kulturhauptstadt Europas 2018.

Leeuwarden gilt als das Zentrum der friesischen Sprache - sogar Straßenschilder sind zweisprachig: niederländisch und friesisch. Und auch die eine oder andere friesische Eigenheit wird liebevoll gepflegt. Mit seinen malerischen Grachten, den gemütlichen Gassen und herausgeputzten Giebelhäusern erinnert Leeuwarden ein bisschen an die niederländische Hauptstadt Amsterdam.

Auch mit einigen Sehenswürdigkeiten kann die ungleich kleinere Stadt aufwarten: die aus dem 13. Jahrhundert stammende Jacobijnerkerk, das Boshuisen- gasthuis, ein Zufluchtsort für in Armut lebende Frauen, das stattliche Rathaus an der Hofplein, die alte Handelswaage im Herzen der Altstadt.

Lernen Sie mit dem Kulturring Leeuwarden kennen, Kulturhauptstadt 2018, und erkunden Sie Friesland. mehr lesen

340_chagall.jpg


Kunstmuseum Pablo Picasso Münster
Traumreise mit Marc Chagall
Sonderausstellung „Marc Chagall - der wache Träumer“

2-tägige Busreise nach Münster vom 25.-26.10.2018

Marc Chagall ist als der wohl größte Träumer in die Kunstgeschichte eingegangen. In seinen farbenprächtigen Bildern scheinen die Gesetze der Logik und Schwerkraft aufgehoben. Menschen, Tiere und fantastische Wesen schweben gemeinsam durch den Raum. Chagall selbst hat sich aber stets gegen das ihm verliehene Etikett eines weltfremden Träumers gewehrt. „Nennt mich einen Phantasten. Im Gegenteil, ich bin Realist. Ich liebe die Erde“, stellte er korrigierend fest. Die Ausstellung mit zahlreichen, selten gezeigten Leihgaben aus Privatbesitz taucht in Chagalls fantastische Bildwelten ein und geht den realen Inspirationsquellen seiner privaten Mythologie nach: seiner Kindheit im weißrussischen Witebsk, seinem jüdischen Glauben und seiner Wahlheimat Paris. Auf dem Programm der 2-tägigen Busreise stehen neben der Chagall-Sonderausstellung eine Führung durch Münster, Stadt des Westfälischen Friedens, sowie eine Führung durch den St.-Paulus-Dom. Der Aufenthalt im Münsterland wird durch einen Besuch von Schloss Nordkirchen abgerundet. Es liegt inmitten eines großzügigen Landschaftsparks und ist das größte und bedeutendste unter den westfälischen Wasserschlössern. Das barocke Ensemble aus weitläufigen Gebäuden, Gräften, Gärten und Parks mit Skulpturen und einer kostbaren Innenausstattung gilt als das „westfälische Versailles“ und als Gesamtkunstwerk von internationalem Rang. mehr lesen

Mit dem Kulturring die kulturelle Welt bereisen

  • ständige Theater-, Konzert- und Opernfahrten nach Hannover, Braunschweig, Hamburg und zu weiteren attraktiven Veranstaltungen in verschiedenen Städten
  • aktuelle und überregionale Ausstellungsbesuche
  • Fahrten mit einer oder zwei Übernachtungen nach Berlin und Leipzig mit Opern- und Konzertbesuchen.
  • Wir haben interessante Reisen, u.a . in das Dreiländereck nach Freiburg, zum Prager Winter, nach Malta, Venedig und Stockholm angedacht und werden diese in den monatlich erscheinenden Info-Blättern und im Internet vorstellen.