mai.jpg

Unsere aktuelle Monatsinformation können Sie hier als PDF-Datei herunterladen

Kulturring Hildesheim auf Facebook

340_gotha.jpg

Ekhof-Festival 2018
2-tägige Busreise vom 11.-12.08.2018
Reiseleitung: Bernhard Römer

In Gotha hat sich mit Schloss Friedenstein und seinen Beständen ein einzigartiges Ensemble erhalten mit den historischen Repräsentationsräumen aus Barock und Klassizismus, dem Ekhof-Theater und  ebenso vielfältigen wie reichen kunstgeschichtlichen, historischen und naturkundlichen Sammlungen, die in drei Museen präsentiert werden. Das Ekhof-Theater ist ein einzigartiges Denkmal der The-atergeschichte und die Wiege der Theaterkultur der Neuzeit. Es gilt als das in seiner originalen hölzernen Bühnentechnik am vollständigsten Erhaltene des 17. Jahrhunderts. Das barocke deutsche Singe-Spiel so-wie die französische und italienische Oper waren sehr aufwändig und effektvoll gestaltet. Sie erforderten einen professionellen Bühnenaufbau. So entstand unter Herzog Friedrich I. von Sachsen-Gotha- Altenburg (1646-1691) in mehreren Bauphasen von 1681-1687 eine Kulissenbühne mit Schnellverwandlung, die einen raschen Bühnenbildwechsel ermöglichte. Mitte des 17. Jahrhunderts in Italien erfunden, sollte dieser Typ über 200 Jahre lang die Bühnentechnik des europäischen Theaters prägen. Solche Maschinen sind aufgrund ihrer hölzernen Substanz nur noch ganz selten erhalten geblieben, die Gothaer ist die Älteste bekannte der Welt.

Wir freuen uns, dass wir uns für eine barocke Oper, die Serenata „Marc‘Antonio e Cleopatra“ ein Kartenkontingent sichern konnten! International renommierte Instrumental- und Vokalsolisten garantieren diesen außergewöhnlichen Theatergenuss, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Bitte melden Sie sich so schnell wie möglich an. mehr lesen