dezember.jpg

Unsere aktuelle Monatsinformation können Sie hier als PDF-Datei herunterladen

Kulturring Hildesheim auf Facebook

340_sturm.jpg


Konzert in der Mühle

Freitag, 08.03.2019, 18 Uhr
Haus der Industrie, Bischofsmühle, Dammstraße 32
LIEDERABEND
Regine Sturm, Sopran
Christoph Declara, Klavier

"Und gestern hat er mir Rosen gebracht"
Lieder zum Thema "Liebe" von Wolf, Marx,  Liszt (Tre Sonnetti di Petrarca) und Strauß

Der Name „Regine Sturm“ hat in Hildesheim noch einen guten Klang, gehörte die Sängerin nach ihrem Studium zum festen Ensemble des Theaters für Niedersachsen bei uns in Hildesheim und wechselte 2014 ans Theater Bremerhaven. In diesen Jahren erwarb sie sich ein breites Repertoire im Soubretten-, Lyrischen- und Lyrischen Koloratur-Fach.

Bei Konzerten im In- und Ausland musizierte die Sopranistin mit Dennis Rusell Davies, dem Mozarteum Orchester Salzburg unter Ivor Bolton und der Camerata Salzburg unter Leonidas Kavakos. Sie sang die Sopran-Solo-Partie im “Elias“ von  Mendelssohn Bartholdy, mit dem Philharmonischen Orchester Heidelberg musizierte sie den „Elias“ von Mendelssohn, mit dem Staatsorchester Braunschweig „Ein deutsches Requiem von Brahms und mit der Hannoverschen Hofkapelle das Bachsche „Weihnachtsoratorium“.

Ihre Liebe gilt aber auch dem Liedgesang. Unter dem Titel "Und gestern hat er mir Rosen gebracht" ist sie in der Bischofsmühle mit Liebesliedern von Wolf, Marx,  Liszt und Strauß zu hören. Begleitet wird sie dabei von dem aus Oberbayern stammenden Pianisten Christoph Declara, dessen CD „Debüt“ mit Werken von Johannes Brahms und Sofia Gubaidulina von der Zeitschrift „ FonoForum“  mit „Fulminant“ bewertet wurde!

Preise: EUR 18,-/14,-/9,-
Tickets